fbpx

Weinbaustadt

Pulkau

Pulkau ist ein uraltes Weinbaustädtchen das auf eine jahrhundertelange Tradition zurückblicken kann. Schon um 1025 erhielt das Chorherrnstift St. Pölten Zehentrechte in der Gegend um Pulkau. Aus der Zeit 1216-20 hat sich eine Urkunde erhalten, aus der hervorgeht, dass Graf Konrad von Hardegg der Pfarre Pulkau zwei Weingärten – Vinea in loco qui dicitur Haselporz – schenkte. So ist hier schon erstmals die Rede von unserer heutigen Ried Haselparz, der Top-Lage für unsere Sorte Zweigelt!

Erste Erwähnung
1080
Stadterhebung
1985
Einwohner
1.538
Fläche
36,73 km²
Seehöhe
289m
Sehenswürdigkeiten
Pfarrkirche St. Michael mit Jesswagner Orgel
-
Karner zum Hl. Bartholomäus
-
Kirche zum kostbaren Blut Christi mit Flügelaltar
-
Pulkauer Bründl...
Partnergemeinde
Klösterle am Arlberg
Weinwandern
herrliche Rad- und Wanderwege
Translate »